Angebote in:
Angebote noch:
KONTAKT: 040 73434808
100 TAGE RÜCKGABERECHT
Versand am gleichen Tag
Kauf auf Rechnung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Putze

82 Produkte
 
von bis
Haftputzgips "RB" Haftputzgips "RB"
(3)
13,00 €
1 von 2

Putz kaufen: Entdecken Sie unsere vielfältige Auswahl

Bei Handelskönig kaufen Sie Putz in ausgezeichneter Profi-Qualität. Überzeugen Sie sich von unserer breiten Auswahl und den perfekten Ergebnissen, die Sie mit unseren Produkten erzielen.

Unter Putz oder Verputz versteht man einen Baustoff, der als Wandbelag im Innen- oder Außenbereich zum Einsatz kommt. Eine verputzte Oberfläche kann sowohl als Untergrund für weitere Materialien dienen oder als Sichtputz eine abschließende Schicht bilden. Der Baustoff setzt sich in der Regel aus einem Bindemittel, zum Beispiel Zement oder Kalk, sowie einer Gesteinskörnung zusammen. Zur Aktivierung des Bindemittels wird der Putz vor der Verarbeitung mit Wasser angemischt.

Insgesamt hat ein Wandputz unterschiedliche Funktionen, die sich ebenfalls ergänzen können:

  • Er bildet einen glatten Untergrund für Fliesen, Farben oder Tapeten.
  • Die Feuchtigkeitszufuhr nach innen und außen kann durch einen Putz reguliert werden.
  • Wärmedämmung, Schallschutz oder Strahlungsschutz zählen ebenfalls zu den Aufgaben eines Putzes.
  • Zuletzt kann er natürlich auch als dekorativer Putz für ein optisches Highlight als Fassadenabschluss oder in den Innenräumen sorgen.

Welche Putzarten gibt es?

Putz ist nicht gleich Putz: Je nach Materialzusammensetzung kann beispielsweise zwischen synthetischen oder mineralischen Putzarten unterschieden werden. Zudem wird häufig die Anwendung beziehungsweise der Bestimmungsort als Unterscheidungskategorie verwendet.

So finden Sie in unserer Putzauswahl folgende Unterkategorien:

Es kann einen entscheidenden Unterschied ausmachen, welchen Putz Sie an welcher Wand an oder in Ihrem Gebäude verwenden. Varianten für den Innenbereich können zum Beispiel deutlich empfindlicher auf direkte Feuchtigkeit reagieren und sind deshalb weniger gut für Ihre äußere Fassade geeignet. Ferner können Sie sogenannten Edelputz kaufen, der an den äußeren Flächen Ihrer Wände für eine ganz besondere Optik sorgt. Stehen einzelne Ausbesserungsarbeiten an, dann wird häufig der Begriff Reparaturputz verwendet.

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Putzkategorien haben oder sich unsicher sind, welches Material Sie am besten benutzen sollten, helfen wir Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt an unser Team vor Ort in unserem Ladengeschäft in Hamburg. Wir freuen uns auf Sie.

Zur weiteren Orientierung finden Sie nachfolgend einen Überblick bezüglich der Unterteilung in mineralische und organische Putze sowie deren Vor- und Nachteile.

Mineralischer Putz

Mineralischer Putz zeichnet sich durch die Eigenschaft aus, dass bei diesem ein anorganisches Bindemittel zum Einsatz kommt. Derartige Minerale sind etwa Kalk oder Zement, also kristalline Stoffe natürlichen Ursprungs.

Das anorganische Material bringt wesentliche Vorteile mit sich:

  • Aufgrund seiner Diffusionsoffenheit ist mineralischer Putz in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und diese ebenfalls wieder abzugeben, ohne dabei Schäden zu hinterlassen.
  • Die grundlegende alkalische Eigenschaft des Materials sorgt zudem für eine natürliche Unempfindlichkeit gegenüber Schimmel.

Demgegenüber stehen auch einige Nachteile:

  • Mineralische Putze sind sehr hart und wenig flexibel, was dazu führen kann, dass Spannungen sehr schnell für Risse sorgen können.
  • Die Bindemittel von Luftkalkputzen oder hydraulischen Kalkputzen können bei starker Witterung ausgewaschen werden, weshalb diese nicht für den Außeneinsatz zu empfehlen sind.

Organische Putze

Zu den bekanntesten organischen Putzen zählen unter anderem Kunstharzputze. Organisch werden sie deshalb genannt, weil das darin verwendete Bindemittel stets aus Kunststoff besteht, also aus einer Kohlenstoffverbindung.

Im Falle von Kunstharzputzen werden, wie der Name schon andeutet, Kunstharze zur Bindung verwendet. Der Vorteil dieses Materials liegt vor allem in der allgemeinen Elastizität sowie den wasserabweisenden Eigenschaften.

Kunstharzputz nimmt zwar wenig Feuchtigkeit auf: Diese Eigenschaft kann aber ebenfalls zum Nachteil werden. Durch die geringe Aufnahmefähigkeit kann es sehr lange dauern, bis eine damit verputzte Oberfläche getrocknet ist. Deshalb besteht potenziell eine höhere Chance, dass sich Algen oder sogar Schimmelpilze bilden können.

Zuletzt angesehen

Unsere Zahlungsarten

Paypal Amazon Pay Visa MasterCard EC-Payment / Giro Payment in advance Invoice

Unsere Versandpartner

UPS GLS Logo Spedition Logo
Newsletter Anmeldung
Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein sichern!

Ja, ich möchte gerne regelmäßig per E-Mail über Neuerungen und Angebote der Handelskönig GmbH informiert werden. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Newsletter Anmeldung