Angebote in:
Angebote noch:
KONTAKT: 040 73434808
100 TAGE RÜCKGABERECHT
Versand am gleichen Tag
Kauf auf Rechnung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Außenputz

81 Produkte
 
von bis
KH Dekorputz von Laier | günstig online kaufen | Handelskönig KH Dekorputz
34,02 €
KH Reibeputz von Laier | günstig online kaufen | Handelskönig KH Reibeputz
34,02 €
KH Dekorputz von Laier | günstig online kaufen | Handelskönig KH Dekorputz
34,02 €
KH Reibeputz von Laier | günstig online kaufen | Handelskönig KH Reibeputz
34,02 €
1 von 2

Außenputz kaufen im Onlineshop von Handelskönig

Ob Sie als Hobby-Heimwerker die Fassade Ihres Eigenheims erneuern oder aber eine Baustelle betreuen, den nötigen Außenputz kaufen Sie ganz bequem im Onlineshop von Handelskönig. Für Sie haben wir sowohl mineralischen Putz für außen als auch Putz für Außenwände auf organischer Basis im Angebot.

Der Außenputz einer Fassade ist in der Regel zweilagig, wobei der Unterputz die erste und der Oberputz die zweite Schicht bildet. Sofern die Außenputze richtig miteinander kombiniert und fachgerecht verarbeitet werden, erfüllen sie gleich mehrere Funktionen. Abhängig von den gewählten Außenputz-Varianten sollen sie

  • die Fassade vor den Einflüssen der Witterung schützen,
  • die Außenwände von Gebäuden attraktiv gestalten und
  • bauphysikalische Aufgaben erfüllen.

Außenverputz aufbringen – die Voraussetzungen

Während für die untere Schicht stets ein mineralischer Außenputz zu wählen ist, kommen für die obere Schicht sowohl Putzarten auf mineralischer Basis, zum Beispiel ein mineralischer Edelputz für außen, als auch Kunstharz-, Silikonharz- und Silikatputze infrage. Unabhängig davon, für welches Außenputz-Material Sie sich letztlich entscheiden, gilt: Der zu bearbeitende Untergrund muss unbedingt sauber, trocken, tragfähig sowie frei von Rissen und Unebenheiten sein. Betonuntergrund muss außerdem rau geschält sein. Je nach Ausgangslage kann außerdem eine Untergrundvorbehandlung vonnöten sein.

Außenputz-Arten: Welcher Putz für außen ist der richtige?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Außenputz, wobei der Unterschied beim verwendeten Bindemittel liegt. Dieses nimmt maßgeblich Einfluss auf die Eigenschaften des Außenputzes und somit auch auf seinen Verwendungszweck. Putz für Außenwände gibt es mit diesen zwei Bindemitteln:

  • mineralische Bindemittel wie Kalk, Gips, Zement, Lehm oder Silikat
  • organische Bindemittel wie Kunstharz

Wird Außenputz auf eine Fassade aufgebracht, handelt es sich hierbei in den meisten Fällen um Zementputz, der gleichzeitig die preiswerteste Putzart darstellt. Alternativ kommt – vor allem bei Neubauten – der etwas teurere und hochwertigere Kalkzementputz zum Einsatz. Mineralische Außenputze, die Kalk enthalten, bringen die vorteilhafte Eigenschaft mit, dass sie Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben können. Entsprechende Außenputze sind somit witterungsbeständiger und damit auch langlebiger. Für den Sockelbereich ist im Übrigen Zementputz die erste Wahl, da er gegen stehendes Wasser dicht ist und dabei trotzdem Wasserdampf von den Gebäudemauern nach außen dringen lässt.

Für eine bessere Optik können Sie sowohl Kalkzement- als auch reinen Zementputz als Grundputze für außen verwenden und zusätzlich als dekorativen Oberputz zum Beispiel einen Silikatputz mit grober Körnung oder einen mineralischen Reibeputz mit Struktur-Optik aufbringen. Entsprechende Außenputze werden oft auch unter Bezeichnungen wie mineralischer Dekorputz oder Edelputz für außen vertrieben. Zusätzlich oder alternativ lassen sich die Wände mit geeigneten Fassadenfarben, etwa von Laier oder Weber Saint-Gobain gestalten.

Eine besonders mühelose Verarbeitung mit Pinsel oder Rolle verspricht Fertigputz für außen. Er ist bereits vorgemischt und somit im Gegensatz zu Trockenmörtel sofort einsatzbereit.

Daneben gibt es diverse Außenputz-Varianten mit spezifischen Eigenschaften. Zu ihnen zählen beispielsweise Dämmputze, die dank besonderer Inhaltsstoffe wärmedämmend wirken, oder auch Sanierputze. Letztere ermöglichen die Ausbesserung von Feuchtigkeitsschäden oder die Sanierung von Salzausblühungen an Fassaden.

Tatsächlich sind Putze für Außenwände unter den verschiedensten Namen zu finden. Während bei den letztgenannten Außenputzen die Putzfunktion und bei den Grund- und Unterputzen wie Kalkzementputz die Putzbestandteile namensgebend waren, können auch die folgenden Kriterien die Art des Putzes klassifizieren:

  • Putzstärke: Unterschieden wird hier zwischen Dickschicht- und Dünnschichtputzen.
  • Wandgestaltung: Hier bestimmt die Art und Weise der Gestaltungstechnik über die Bezeichnung der jeweiligen Putzsorte. Ein Beispiel ist etwa Rauputz für verschiedenste Oberflächeneffekte.
  • Putztechnik: Ausschlaggebend für den Namen des Außenputzes ist bei diesen Arten, mit welcher genauen Technik sie aufgebracht werden – Reibeputz und Filzputz sind hier als Beispiele zu nennen.

Außenputz und mehr kaufen bei Handelskönig

Sie wollen in Eigenregie Außenwände neu verputzen und suchen nach passendem Material? Sie sind Verantwortlicher für den Einkauf von Materialien für eine Baustelle? Bei Handelskönig finden Sie die passenden Produkte. Unser breit gefächertes Sortiment hält nicht nur im Bereich der Außenputze verschiedenste Optionen für Sie bereit, was sowohl für unseren Onlineshop als auch unseren gut sortierten Fachhandel in Hamburg gilt. Besuchen Sie uns gern vor Ort und lassen Sie sich bei der Auswahl der richtigen Materialien beraten. Auch über unser Kontaktformular beantworten wir gern Ihre Fragen.

Zuletzt angesehen

Unsere Zahlungsarten

Paypal Amazon Pay Visa MasterCard EC-Payment / Giro Payment in advance Invoice

Unsere Versandpartner

UPS GLS Logo Spedition Logo
Newsletter Anmeldung
Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein sichern!

Ja, ich möchte gerne regelmäßig per E-Mail über Neuerungen und Angebote der Handelskönig GmbH informiert werden. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Newsletter Anmeldung